Was sind Litecoins? Bitcoins?

Folgen & Liken:



Wilkommen auf hackuniverse.de

 

Gleich das erste was jeder wissen will ist wohl was ist ein Litecoin?

Viele die nach Litecoins suchen kennen sicher die Crypto Währung Bitcoins. Bitcoins ist die erste Online Wärung die das reale Geld verdrängen möchte. Erfunden wurde die Währung Bitcoins 2009 anfangs konnte keiner damit etwas anfangen. Mittlerweile hat diese online Währung einen regelrechten Boom erfahren. So war 1 Bitcoin um die 1-2 Doller wert nun steht der Kurs bei 800 Doller.  Auch die Litecoins Boomen von ehemals Cents steigen sie nun schon auf 16 Euro und höher. Das ist also eure Chance jetzt schnell einzusteigen einen Miner zusammen zu basteln und anzufangen diese Währung zu Erzeugen um sie dann gegen echtes Geld oder Produkte zu tauschen.

Wie kommt man denn an Bitcoins?
Bitcoins müssen erzeugt werden Sie existieren nicht, außerdem stellt sie auch keine Firma oder Company her, nein Bitcoins werden vom Benutzer selbst hergestellt. Diese Methode wird Mining genannt. Im Groben funktioniert dies so:  Ihr habt einen Rechner ein spezielles Tool und startet euer Mining ( Ihr braucht aber noch etwas mehr) Anfangs konnte man sogar mit einem schlechten Rechner gut Bitcoins farmen. Dies ist aber schon lange vorbei. Nun kann man es bei Bitcoins vergessen. Unteranderem darum und wegen den Schwächen der Bitcoins entstanden andere Online Währungen so z.B. Litecoins Feathercoins und andere.

Litecoins hat sich bislang aber am bekanntesten gemacht, ob das so bleibt weiß man nicht.

 

Was sind also Litecoins?

Litecoins sind im Jahr 2011 von Charlie Lee, ein Absolvent der MIT und früherer Mitarbeiter bei Google, erfunden bzw ins Leben gerufen.
Er selbst meinte einmal “ Wenn Bitcoins Gold ist dann ist Litecoins Silber. Er wollte damit mehrere Probleme die Bitcoins haben aus dem Weg raumen. Denn Bitcoins können nur 21 Millionen erstellt und somit auf dem Markt gebracht werden. Das heißt irgendwann ist die Währung zu ende und alle Bitcoins sind erstellt. Wenn nun jeder diese Hortet weil er hoft diese später teurer zu verkaufen, dann wird es keine fluss mehr mit Bitcoins geben und die Währung stagniert. Der Preis steigt aber keiner verkauft und keiner kauft mehr. Doch Geld auch online Währung muss nunmal immer im Umlauf gebracht werden. Durch die Litecoins soll dies verzögert werden denn es können 84 Millionen Einheiten erschaffen werden.

Zudem setzen Litecoins auf eine noch schnellere Transakton. Wenn man zb mit Bitcoins zahlt kann dies bis zu 10 Minuten dauern immer noch schneller als eine Überweisung dennoch für Online Währungen langsamer. Litecoins benötigt hier führ nur maximal 2 Minuten.

Ein andere weiterer Vorteil der Litecoins ist das Erzeugen.

Da der Algorythmus von Litecoins einfacher gehalten und es mehr Litecoins zum erzeugen gibt.
So benutzt Bitcoins das Hash-Verfahren SHA-256 und Litecoins scyipt, leider ist das Verfahren scyipt aber etwas Speicheraufwendiger als Bitcoins aus diesem Grund brauch man auch mehr GPU Leistung (Richtig, die Währungen werden nicht über eure CPU sondern via Grafikkarten erzeugt). Das tolle an Litecoins ist im enddefekt das jeder Privat Nutzer auch diese Erzeugen kann mit seinem Rechner.
Wie das geht wollen wir euch hier auf unserer seite www.litecoinhilfe.de erklären.

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend